Barbara Schöneberger und die Feuerwehrmaske beim Sex

Barbara Schöneberger 30345614-1 bigSex gibt es in allen Farben und Formen. Das macht es zu einem der meistdiskutierten Themen weltweit. Und auch Barbara Schöneberger hat zur schönsten Nebensache der Welt was zu sagen. Im Interview mit „Bunte“ gab sie private Einblicke. Sie meinte: „Wenn einer mit der Feuerwehrmaske kommt und mit mir Verkleidungssex durchführen möchte, da bin ich doch eher spießig.“ Doch die 44-Jährige lässt die Tür einen Spalt offen und fügte an: „Vielleicht kommt diese Phase noch.“

Auch bei der Frage wie oft man sich in den Laken wälzt, hat sie eine klare Meinung. Eine Studie, die besagt, dass ein Durchschnittspaar zweimal pro Woche Sex hat, hält sie für ein Märchen und erwiderte: „Heidi Klum und ihr Tom (Kaulitz) treiben die Statistik wohl gerade in die Höhe, aber viele berufstätige Mütter mit zwei Kindern schaffen das einfach nicht.“

Und Schöneberger kann sich wahrlich nicht über mangelnde Beschäftigung beschweren. Jetzt ist erst einmal wieder Musik gefragt. Ihr neues Album „Eine Frau gibt Auskunft“ ist am Freitag (11.05) erschienen.

Foto: (c) Sony Music / Benno Kraehahn

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.