Billboard Music Awards 2018: Demi Lovato vs Taylor Swift?

Demi Lovato - 2017 American Music Awards - 4Taylor Swift gehörte bei den Billboard Music Awards zu den glücklichen Gewinnerinnen. Die Sängerin konnte sich in den Kategorien „Beste Künstlerin“ und „Meistverkauftes Album“ den Sieg sichern. Doch darüber haben sich nicht alle gefreut. Demi Lovatos Gesichtsausdruck, als Taylor auf die Bühne kam, sprach Bände. Für den versteinerten Blick erntet die 25-Jährige jetzt einen mächtigen Shitstorm. Vielleicht war sie ja neidisch auf ihre Kollegin? Schließlich war Demi ebenfalls in der Kategorie „Beste Künstlerin“ nominiert, ging aber am Ende des Abends leer aus. Vielleicht war sie auch einfach nur müde?

Egal was den mürrischen Gesichtsausdruck der Sängerin verursacht hat, die Netzgemeinde hält sich mit fiesen Kommentaren kaum zurück. Ein User schreibt: „Demi Lovatos Bitch-Face, als Taylor Swift als beste Künstlerin ausgezeichnet wurde. Wie kann man nur so kleinlich sein.“ Auf „Twitter“ stört sich jemand noch an einem ganz anderen Thema: „Viel Lärm um nichts. Das wirkliche Thema hier ist ihr furchtbares Make-up.“

Demi Lovato selbst hat sich zu dem Drama noch nicht geäußert. Dafür sorgte sie mit ihrer Performance zusammen mit Christina Aguilera für gute Stimmung im Saal.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos