Capital Bra gelingt Chart-Sensation

Capital Bra 345455-1 bigDem Berliner Rapper Capital Bra gelingt im Ranking der Offiziellen Deutschen Single-Charts eine echte Sensation. Wie „GfK Entertainment“ bekanntgibt, landet er als erster nationaler Interpret in der Geschichte der Offiziellen Deutschen Charts zwei unterschiedliche Nummer-1-Hits innerhalb von drei Wochen.

In einer „GfK“-Mitteilung heißt es dazu: „Nachdem seine ‚5 Songs in einer Nacht‘ bereits Mitte April spitzenmäßig performten, erreicht er nun mit Unterstützung von ‚Ufo361‘ und (der Single) „Neymar“ abermals den Thron. Bislang war das Kunststück nur Smokie (‘Living Next Door To Alice’, ‘Lay Back In The Arms Of Someone’), Baccara (‘Yes Sir, I Can Boogie’, ‘Sorry, I’m A Lady’, alle 1977), und Pharrell Williams (‘Get Lucky’, ‘Blurred Lines’, 2013) vergönnt.” Heute Nachmittag (04.05.) bekam Capital Bra dafür in Berlin eine Auszeichnung bzw. zwei: und zwar zwei „Nummer 1 Awards der Offiziellen Deutschen Charts“. Er ist bisher der einzige Künstler, der jetzt zwei „Nummer 1 Awards“ im Single-Segment sein Eigen nennen kann.

Capital Bra ist diese Woche mit „Ufo361“ und der Single „Neymar“ direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Single-Charts geschossen.

Foto: (c) Team Kuku / GfK Entertainment

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.