Corey Taylor, ein stolzer „ABBA“-Fan

Corey Taylor, ein stolzer „ABBA“-Fan - MusikCorey Taylor ist ein großer „ABBA“-Fans und stolz darauf. Der „Slipknot“-Frontmann hat kein Problem, dies zuzugeben.

Im Interview mit Kid Cadet für dessen „YouTube Channel“ sagte der Rocker: „Das ist mir überhaupt nicht peinlich. Die Sache ist so: Alle sprechen über ein heimliches Vergnügen, doch ich dachte mir schon immer: ‚Wenn man etwas mag, wen interessiert es dann, was die anderen denken?‘ Das ist der Grund, warum ich ‚ABBA‘ gleich neben ‚Anthrax‘ habe.“ Doch es gibt noch eine andere Platte, die für viele ungewohnt im Regal von Taylor aussieht. Er meinte weiter: „Ich denke das Album, das die meisten Leute schockiert (…) ist wahrscheinlich die zehnjährige Jubiläumsaufnahme von ‚Les Miserables‘ Das ist mein liebstes Musical. Das ist der Grund, warum ich 24601 auf meinem Rücken tätowiert habe.“

Da dürfte es Corey Taylor dann sicherlich erfreuen, dass es neue Songs von „ABBA“ geben wird. Eine Live-Tour der schwedischen Band ist allerdings nicht geplant.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.