„Foo Fighters“: Unfreiwillige Hochzeitsband

Foo Fighters 30345371-1 bigDie „Foo Fighters” haben unabsichtlich als Hochzeitsband gedient. Bei ihrem Konzert in Dallas haben sich nämlich zwei Fans mitten in der Show das Ja-Wort gegeben und das war rechtskräftig.

Auf „Twitter“ postete Belinda Marie Ramos ein Video von der Trauung. Während die „Foo Fighters“ auf der Bühne „Everlong“ spielen und die restlichen Zuschauer voll dazu abgehen, stecken sich Ramons und Tony Rosales die Ringe an die Finger und lassen sich trauen. Die Dame schrieb dazu: „Hey ‚Foo Fighter‘, vielen Dank dafür, dass ihr die Band bei unserer Hochzeit wart. (…) #foofightershochzeit #bestertagüberhaupt.“ Eine Reaktion der Rocker selbst dazu steht noch aus.

Die „Foo Fighters“ kann man im Juni übrigens auch bei Rock am Ring und Rock im Park live bewundern sowie auf der Trabrennbahn in Hamburg.

Foto: (c) Sony Music / Ringo Starr