Frances Bean Cobain verliert Gitarre von Vater Kurt Cobain

Frances Bean Cobain verliert Gitarre von Vater Kurt Cobain - Promi Klatsch und Tratsch Im Streit um die Scheidungsvereinbarung hat Frances Bean Cobain die bekannte „MTV Unplugged“-Gitarre ihres berühmten Vaters Kurt Cobain an ihren Ex-Mann Isaiah Silva verloren. Wie „TMZ“ berichtet, hatte die heute 25-Jährige dieses Musikinstrument Silva 2014 zur Hochzeit geschenkt und ein Gericht hat jetzt bestimmt, dass ihm diese nach der Scheidung weiterhin zusteht.

Ein Insider berichtet, dass Frances einfach keine Lust mehr auf einen langen Rechtsstreit um die Gitarre hatte und nur wollte, dass ihr einstiger Partner endgültig aus ihrem Leben verschwindet. Dafür hat die Musikerin und Künstlerin bei anderen Dingen gewonnen. Laut dem Promiportal muss Cobain ihrem Ex kein Ehegattenunterhalt zahlen, obwohl dieser 25.000 Dollar pro Monat verlangte. Zudem muss Silva auch für seine eigenen Anwaltskosten aufkommen und das gemeinsame Haus sofort verlassen, da dies Cobain zugesprochen wurde.

Bereits vor rund sechs Monaten wurden Frances Bean Cobain und Isaiah Silva offiziell geschieden, doch es wurde noch um die Scheidungsbedingungen gestritten.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*