„Garbage“: Shirley Manson genießt das Altern

Shirley Manson - WonderCon„Garbage“-Frontfrau Shirley Manson hat kein Problem mit dem Altern – im Gegenteil. Die Rockerin hat erst im Laufe der Jahre gelernt, ihr Leben zu genießen.

Die heute 51-Jährige sagte einmal im Interview mit der Zeitschrift „Q“: „Ich war früher wegen meiner Vergangenheit und meiner eigenen Dunkelheit wirklich besorgt. Meine Dunkelheit hat keinen Boden, ich könnte sie für immer erforschen. Während des Älterwerdens wurde ich mir meiner Sterblichkeit bewusst. Ich könnte morgen sterben, also gestalte ich das Hier und Jetzt so angenehm wie möglich. Älter zu werden ist nichts außer angenehm. Ich fühle mich als Mensch so viel besser. Als ich jung war, fühlte ich mich unglücklich, unwohl, unsicher und ungewiss.“

Shirley Manson wurde übrigens als zweite von drei Töchtern geboren. Ihr Vater war Facharzt für Tierzucht, die Mutter ehemalige Sängerin einer Big Band.

Foto: (c) Albert L. Ortega / PR Photos