Hartmut Engler und das Heilfasten

Hartmut Engler und das Heilfasten - Promi Klatsch und TratschHartmut Engler hat vor Ostern, wie viele andere auch, gefastet. Was ihm das Heilfasten gibt, das verriet er im Interview mit der „Mitteldeutschen Zeitung“.

Er sagte: „Ich bin ein Mensch, der in Phasen lebt. Und die Weihnachtszeit war einfach mal wieder eine Zeit, in der ich mich habe gehen lassen. Da geht es mir wie vielen anderen Zeitgenossen. Bei uns schmecken die Gutsle, das schwäbische Weihnachtsgebäck, ganz besonders gut. Irgendwann werden die Hosen immer enger. Also faste ich und nehme ein paar Kilo ab. Das mache ich zwei, drei Mal im Jahr. Das Fasten ist für mich aber auch immer ein guter Startpunkt für eine Umstellung auf gesunde Ernährung und den Plan, regelmäßig Sport zu treiben.“

Er fügte noch hinzu: „Ich lebe quasi mit dem berühmten Jojo-Effekt. Im Moment hat es gepasst, da Foto-Sessions für die Platte und Termine anstehen. Ich bin aber sicher, dass es im Sommer wieder eine Phase geben wird, wo ich mich gehen lassen werde, um im Herbst dann erneut zu fasten und mit Sport anzufangen. Und dann geht’s mit 57 Jahren frisch auf die Bühne, ganz ohne Zipperlein.“

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.