Mousse T. und die „DSDS“-Jury: „Diskurs macht es spannender“

Mousse T - Deutschland sucht den SuperstarEr ist der zweite Musikproduzent, der sich bei „DSDS“ in die Jury traut. Mousse T. ist aktuell Teil der vierköpfigen Expertentruppe bei „Deutschland sucht den Superstar“. Der erste Komponist neben Dieter Bohlen war Thomas Stein. Der hielt sich zwei Jahre und eckte regelmäßig mit dem Pop-Titan an. Das geht Mousse T nicht anders. Die Stimmung gilt als schwierig und Bohlen selbst beteuerte erst kürzlich, nicht an der Jury-Zusammenstellung beteiligt gewesen zu sein.

Im Interview mit der „Bild“ äußerte sich jetzt der „Horny“-Produzent zur Stimmung und sagte: „Nur Friede, Freude, Eierkuchen gibt es nicht. Diskurs macht es ja auch spannender.“ Böse Worten fallen aber nicht. Über das „DSDS“-Urgestein sagte Mousse T: „Diese Straightness, für die er bekannt ist, imponiert mir. Und Dieter ist ja nicht umsonst da, wo er jetzt ist.“

Und diese Straightness darf der 51-Jährige kommenden Samstag (05.05) wieder hautnah erleben. Dann steigt das Finale der diesjährigen „DSDS“-Staffel.

Foto: (c) MG RTL D / Stefan Gregorowius