Oscar-Akademie schließt Bill Cosby und Roman Polanski aus

Bill Cosby comedian/actor performs at The Seminole Hard Rock Hotel and Casino, January 20, 2008 Die Oscar-Akademie hat den Entertainer Bill Cosby und den Regisseur Roman Polanski ausgeschlossen. Das teilt unter anderem „t-online“ mit. Als Grund wurden die Vorwürfe sexueller Übergriffe der beiden Hollywood-Größen angegebenen.

Der Ausschluss erfolge wegen Verstoßes gegen die Verhaltensrichtlinien der Akademie, so Aufsichtsrat der „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“. In einem Statement heißt es: „Der Aufsichtsrat unterstützt weiterhin die Ethik-Standards, die die Mitglieder verpflichten, die Werte der Akademie in Bezug auf die Menschenwürde hochzuhalten.“

Cosby war vor einigen Tagen von einem Gericht im US-Bundesstaat Pennsylvania wegen sexueller Nötigung verurteilt worden. Gegen den Regisseur Polanski ermittelt die US-Justiz bereits seit fast 40 Jahren wegen des Verdachts von Sexualdelikten.

Foto: (c) A. Gilbert / PR Photos