Rose McGowan äußert sich zur Verhaftung von Weinstein

Rose McGowan - "Confirmation" TV Movie Los Angeles Premiere Rose McGowan zeigt sich zufrieden über die Möglichkeit, dass Harvey Weinstein in Kürze verhaftet wird. Die Schauspielerin, die unter anderem durch „Charmed – Zauberhafte Hexen“ bekannt wurde, ist eine der Frauen, die den Stein der Aufklärung über Weinsteins Machenschaften ins Rollen brachte. Nun ließ sie über ihren Londoner Sprecher Richard Hillgrove ein Statement dazu veröffentlichen, aus dem der „Hollywood Reporter“ zitiert.

Darin heißt es: „Ich und so viele von Harvey Weinsteins Überlebenden hatten die Hoffnung aufgegeben, dass unser Vergewaltiger gesetzlich zur Rechenschaft gezogen wird. Vor zwanzig Jahren habe ich geschworen, dass ich dieses Unrecht wiedergutmachen werde. Heute sind wir einen Schritt näher an der Gerechtigkeit.“

Seit dem vergangenen Herbst werden Weinstein unterschiedlichste Vergehen sexueller Gewalt vorgeworfen. Neben Rose McGowan hatte unter anderem auch die Schauspielerin Ashley Judd über ihre Erfahrungen mit Weinstein ausgepackt und damit zusammen mit anderen Frauen die #MeToo-Bewegung ins Rollen gebracht.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.