Rupert Everett: „Ich war der beste Regisseur, den ich je hatte“

Rupert Everett - Chain of Hope Gala Ball 2017Rupert Everett spielt in seinem neuen Film „The Happy Prince“ dem legendären Schriftsteller Oscar Wilde. Außerdem hat er bei dem Film zum ersten Mal die Regie geführt.

Im Interview mit dem „Lufthansa-Magazin“ sagte der 58-Jährige: „Ich war der beste Regisseur, den ich je hatte! Während des Drehs war ich nie besonders zufrieden mit meinem Spiel, was daran lag, dass ich immer wieder in die Rolle des Regisseurs springen musste. Aber im Schnitt konnte ich die Szenen so zusammenfügen, dass ich um Klassen besser wirke! Wir Schauspieler beklagen ja gern, dass Regisseure immer unsere schwächsten Momente in einen Film schneiden. Jetzt konnte ich selbst die besten auswählen.“

Der Film „The Happy Prince“ erzählt die Geschichte von Oscar Wildes letzten Lebensjahren im Exil und kommt ab 24. Mai in die Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos