Stephen Malkmus über das neue Album

„Sparkle Hard“ ist das mittlerweile siebte Studioalbum des Indie-Rock-Projekts „Stephen Malkmus & The Jicks“. Es kommt am Freitag (18.05.) auf den Markt.

Im Interview mit „musikblog.de“ beschreibt Stephen Malkmus das Album. Er sagte: „Ich denke, dass ‚Sparkle Hard‘ sehr selbstbewusst klingt. Es ist ein Album geworden, das sich an keine Richtlinien hält. Und das hat nicht nur mit den Leuten zu tun, die mit involviert waren. Die Musik und der Sound, haben sich während des Produktionsprozesses verselbstständigt. So wurde das Konzept, etwas Neues zu kreieren, auf ein noch höheres Level gehievt.“

Weiter verriet der 51-Jährige, wie er bei der Suche nach einem passenden Albumtitel vorgeht. Er sagte: „Ich gehe in mich, lasse die Musik und meinen Plan auf mich wirken und schicke meine Vision dann auf Reisen. ‚Sparkle Hard‘ war letztlich der Titel, der mir und all meinen Vertrauten innerhalb und außerhalb der Band am meisten zugesagt hat.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.