Vanessa Mai über die Ehe: „Begriffe ‚Mann‘ und ‚Frau‘ finde ich komisch“

Vanessa Mai Pressefoto 1 bigAm 06.06. jährt sich die Ehe von Schlager-Star Vanessa Mai zum ersten Mal! Zeit um ein kleines Zwischenfazit über das Verheiratet-Sein zu ziehen. Im Interview mit der „Gala“ erzählte die 26-Jährige: „Die Zusammengehörigkeit fühlt sich durch die Ehe doller an.“ Trotzdem sei der Status noch etwas gewöhnungsbedürftig, denn sie fügte an: „Ich fremdele aber mit den Begriffen ‚Mann‘ und ‚Frau‘. Wenn ich zum Beispiel sage: ‚Mein Mann kommt gleich‘ – das finde ich komisch.“

Unter dem Strich packt Mai das Eheleben aber mit romantischen Gesten an. Obwohl der Terminkalender vollgepackt ist, werden die Beiden das Jubiläum zusammen verbringen. Ihr Mann Andreas Ferber ist schließlich auch ihr Manager. Und so können sie den Tag auch mit Kleinigkeiten genießen, wie die Musikerin verriet: „Andis Mutter Christa hat uns zur Hochzeit eine Kerze geschenkt, die man an diesem Tag anzündet. Das werden wir ganz sicher machen“.

Trotz Tournee-Stress darf die Liebe schließlich nicht zu kurz kommen. Schließlich versteht sie ihren Horrorsturz bei einer Konzertprobe Ende April als Warnschuss fürs Leben.

Foto: (c) Sandra Ludewig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.