Verona Pooth: „Meine Kinder nennen mich El Comandante“

Verona Pooth Sighted in Times SquareVerona Pooth ist Power-Frau, erfolgreiche Unternehmerin und Vollblut-Mami. Die 50-Jährige genießt ihr Familienleben mit Ehemann Franjo und den beiden Söhnen San Diego und Rocco.

Im Interview in einer „NDR“-Talkshow gab sie aber zu, dass sie mit ihren Kindern recht streng ist. Sie sagte: „Meine Kinder nennen mich El Comandante. Das ist ein bisschen wie bei der Bundeswehr. Es muss alles zackzack gehen, es hat eine deutsche Ordnung, auch wenn ich nicht so aussehe.“ Zwar verwöhne sie die Kinder ziemlich, aber schenken tut sie ihnen nichts. Sie meinte weiter: „Ich habe hohe Ansprüche an meine Kinder und meine Erwartungen sind auch ganz, ganz hoch, aber die liegen nicht darin, unbedingt Klavier spielen zu können, sondern das Beste aus sich herauszuholen.“

Außerdem betonte sie: „Ausgerechnet ich werde immer gefragt, ob meine Kinder Abitur machen müssen. Selbstverständlich, ohne brauchen die nicht nach Hause zu kommen. ‚Müssen die auch studieren?‘ Ja, mit Diplom und allem Drum und Dran.“

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos