„Badesalz“: Neue CD nach 14 Jahren

Nach 14 Jahren ist das Duo „Badesalz“ endlich wieder ins Studio zurückgekehrt. Gestern (15.06.) erscheint die neue CD „Mailbox Terror“.

Welche Anrufe die beiden selbst gerne mal auf ihrer Mailbox hätten, das verrieten Gerd Knebel und Henni Nachtsheim im Interview mit „fnp.de“. Gerd sagte: „Ich hätte nichts dagegen, wenn mal ein Produzent anrufen würde und uns eine Serie anbietet. Es müsste nicht mal Comedy sein.“ Henni fügte hinzu: „Gerd – auch wenn er wahnsinnig bescheiden ist – würde einfach auch mal gerne in einem ‚Bond‘-Film mitspielen.“ Gerd hat da eine ganz bestimmte Vorstellung. Er sagte: „Genau, und zwar den Bösewicht in der Tradition von Götz Otto. Darauf warte ich heute noch.“

Außerdem verriet Gerd Knebel noch, warum die neue CD so lange gedauert hat. Er sagte: „Wir wollten nicht einfach eine weitere CD mit 30 Nummern machen, sondern ein anderes Konzept dahinter stellen. (…) Dann kam die Idee mit der Mailbox. Das hat Henni auch gefallen. Es ist ja auch lustig, eine CD in einer Zeit zu produzieren, wo das kein Mensch mehr macht. Die Kabarettisten nehmen meist ihre Live-Programme eins zu eins auf. Wir gehen aber bewusst ganz neu ran.“