Brooke Shields: Von eigener Mutter als fett beschimpft

Brooke Shields: Von eigener Mutter als fett beschimpft - Promi Klatsch und TratschBrooke Shields hat mit ihrem jüngsten Fotoshooting für das Magazin „PorterEdit“ bewiesen, dass sie mit 53 Jahren durchaus noch zu den Schönheiten Hollywoods gehört. Doch in dem begleitenden Interview schockierte die US-Schauspielerin jetzt mit einer aufwühlenden und emotionalen Aussage: Ihre eigene Mutter Teri hielt Brooke für fett.

Sie erzählte: „Meine Mutter betrank sich und sagte dann: ‚Warum bewegst du nicht deinen dicken Arsch?‘ Also hatte ich immer geglaubt, dass ich einen dicken Arsch habe.“ Schon mit 10 Monaten wurde Brooke von ihrer Mutter und Managerin Teri vor die Kamera gezerrt. 2012 starb sie mit 79 Jahren an Demenz.

Ihre Mutter hat Brooke Shields immer stark kontrolliert. Die Schauspielerin hat Jahre gebraucht, um sich aus der Abhängigkeit von ihrer Mutter befreien zu können.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*