David Spade trauert um seine Schwägerin Kate

Kate Spade hat sich am Dienstag (05.06.) das Leben genommen und hinterlässt dabei unter anderem bei ihrem Schwager David Spade eine große Leere zurück. Die Modedesignerin soll sich laut „TMZ“ erhängt haben und auch einen Abschiedsbrief an ihre 13-jährige Tochter Frances hinterlassen haben.

Auf „Instagram“ trauert der Schauspieler. Er postete dort ein verschwommenes Foto von sich und seiner Schwägerin und schrieb dazu: „Verschwommenes Bild, aber ich liebe es. Kate und ich bei Weihnachtsfamilienfotos. Wir hatten an diesem tag so viel Spaß. Sie war so scharfsinnig und schlagfertig. Sie konnte mich so sehr zum Lachen bringen. Ich kann es immer noch nicht glaube. Es ist eine harte Welt da draußen, Leute. Versucht, durchzuhalten.“

Kate Spade war eine berühmte New Yorker Designerin. Ihre Handtaschen wurden beispielsweise durch die Serie „Sex and the City“ international bekannt.

LooMee TV berichtet normalerweise nicht über Suizide, um keinen Anreiz für Nachahmung zu liefern – außer, Selbsttötungen erlangen durch ihre Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wer depressiv ist oder das Gefühl hat, sich in einer belastenden, ausweglosen Situation zu befinden, wende sich bitte umgehend an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter den kostenlosen Hotlines 0800-1110111 oder 0800-1110222 gibt es anonym Hilfe von Beratern.