Deutsche Single-Charts: Namika neu auf Platz 1

In den Offiziellen Deutschen Single-Charts hat sich diese Woche einiges getan. Namika und Black M schaffen es laut „GfK Entertainment“ mit „Je ne parle pas français“ an die Spitze.

Und natürlich überrollt auch die Fußball-WM die Charts: Dank der WM-Version seines Hits „Phänomenal“ stürmt Pietro Lombardi zurück von Rang neun auf die Zwei. „Clean Bandit“ und Demi Lovato klettern mit „Solo“ von der Sieben auf die Drei und Calvin Harris und Dua Lipa müssen einen Platz abgeben und landen mit „One Kiss“ auf der Vier.

Summer Cem & Bausa können mit „Casanova“ einen Platz gutmachen, sie stehen jetzt auf der Fünf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.