Drake: Hat er einen „geheimen“ Sohn?

Drake - 2017 NBA AwardsSchon seit mehr als einem Jahr gibt es ja Gerüchte, Drake hätte den ehemaligen Porno-Star Sophie Brussaux geschwängert. Jetzt ist das Baby ja da und laut des US-Magazins „TMZ“ soll der Sänger regelmäßig Geld an die Mutter des Kindes überweisen. Schon während der Schwangerschaft habe er das angeblich gemacht, berichtet „TMZ“. So heißt es, die Zahlungen sollen üppig sein, damit Brussaux ein „komfortables“ Leben habe.

Laut eines Insiders weiß der Rapper aber selbst nicht genau, ob das Kind wirklich von ihm ist. Offenbar zahle er, weil es eine „kleine Chance“ gebe, dass er wirklich der Vater sei. Wie „VIP.de“ zitiert, wolle Drake bald eine DNA-Analyse machen, um herauszufinden, ob er wirklich der Vater des Kindes ist.

Übrigens: Sophie Brussaux hatte angeblich behauptet, sie habe Textnachrichten von Drake, in denen er von ihr verlangte, sie solle das Kind abtreiben.

Foto: (c) Lisa Holte / PR Photos