„Foo Fighters“ wollen mit Adele singen

Foo Fighters 30345371-1 bigVor der Veröffentlichung des aktuellen „Foo Fighters“-Album „Concrete and Gold“ hatte das Gerücht die Runde gemacht, Adele wäre darauf zu hören und Dave Grohl wünscht sich nichts sehnlicher, als dass diese Spekulation wahr gewesen wäre.

Der „Sun“ sagte er der Rocker dazu: „Leider war es nicht wahr, aber vielleicht klappt es ja beim nächsten Album.“ Immerhin verdankt er der Britin, dass seine Tochter Violet singen gelernt hat. Grohl erzählte weiter: „Violet hat sich Adeles Platten angehört (…) und so sie hat singen gelernt. (…) Alle lieben Adele.“

Statt Adele haben die „Foo Fighters“ übrigens auf „Concrete and Gold“ einen Song mit Justin Timberlake gepackt.

Foto: (c) Sony Music / Ringo Starr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.