Hugh Jackman erzieht Kinder zur Wohltätigkeit

Hugh Jackman - 7th AACTA International AwardsHugh Jackman erzieht seine Kinder so, dass sie großzügig sind und anderen helfen.

Dem „People Magazine“ sagte er dazu: „Meine Kinder haben so viele Vorteile und ich möchte, dass sie wissen, dass sie eine Verantwortung haben, diese Vorteil zu nutzen, um anderen zu helfen. Meine Kinder werden konstant daran erinnert, wie glücklich wir in unserer Familie sind. (…) Wir leben in einem wunderschönen zu Hause an Orten, von denen andere Menschen nur träumen. Aber was die Welt angeht, sind wir noch gesegneter. Einer von sechs Menschen hat kein sauberes Trinkwasser. Sie können nicht nachvollziehen, wie wir leben.“ Jackman selbst geht dabei mit gutem Beispiels voran. Er meinte weiter: „Ich möchte meinen Kindern ein Beispiel geben was Wohltätigkeitsarbeit angeht. (…) Ich wurde von Eltern erzogen, die beide freiwillig in der Gemeinde arbeiteten. Sie gaben etwas zurück. (…) Deswegen fühlt es sich für mich immer normal an, etwas zurückzugeben. Ich möchte, dass es sich für meine Kinder auch normal anfühlt.“

Hugh Jacksam hat mit seiner Frau Deborra-lee Furness zwei Adoptivkinder, den 18-jährigen Oscar und die zwölfjährige Ava.

Foto: (c) PR Photos