Jeff Goldblum und der Schauspieltraum

Jeff Goldblum Sighted at LAX Airport in Los Angeles on October 17, 2017Jeff Goldblum kann sich noch sehr genau daran erinnern, wann er den Entschluss gefasst hat, Schauspieler zu werden.

Der mittlerweile 65-Jährige verriet einmal im Interview mit dem „Parade Magazine“ darauf angesprochen: „Das war so mit zehn. Ich bin in ein Sommercamp gegangen. Es gab da ein Schauspielprogramm. Sie gaben mir die Hauptrolle in diesem Stück… Ich probte es mit meiner Mutter. Es war ein wundervolles Schauspiel. Hinterher war ich total beschwingt und kribbelig, und an diesem Tag entschied ich es. Ich hielt es jahrelang geheim. Als ich in der Highschool war, war ich besessen davon. Jeden Tag schrieb ich an die beschlagene Duschkabine, ‚Gott, bitte lass mich Schauspieler werden‘, und dann wischte ich es wieder weg.“

Seinen ersten größeren Auftritt auf der Kinoleinwand hatte Goldblum übrigens 1974 in dem Thriller „Ein Mann sieht rot“ mit Charles Bronson in der Hauptrolle.

Foto: (c) STPR / PR Photos