Jesse Williams muss mehr zahlen

Jesse Williams - 2017 GQ Men of the Year Party Jesse Williams muss jetzt tief in die Tasche greifen, denn ein Richter hat die Summe, die er monatlich an seine Ex Aryn Drake-Lee und die gemeinsamen Kinder zahlen muss, verdoppelt. Zu den 50.000 Dollar Ehegattenunterhalt wurde nun die Kindesunterhaltszahlung ebenfalls auf 50.000 Dollar angehoben, berichtet „TMZ“.

Groß treffen, wird das Williams allerdings nicht, denn laut den Gerichtsunterlagen verdient der „Grey’s Anatomy“-Schauspieler pro Monat über 500.000 Dollar. Dies ist bisher jedoch nur eine temporäre Abmachung. Die finalen Scheidungsvereinbarungen werden erst noch festgelegt.

Jesse Williams und Aryn Drake-Lee heirateten 2012. Sie wirft dem Schauspieler vor, dass er eine gewalttätige Ader hat und will das alleinige Sorgerecht für die beiden Kinder.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.