Jonathan Davis: Seine Probleme mit dem modernen Musikkonsum

„Korn“-Mastermind Jonathan Davis hat drei Kinder, die aber nicht ganz seinen Musikgeschmack teilen.

Im Interview mit „krone.at“ sagte der 47-Jährige: „Meine Kids konfrontieren mich immer mit diesen Soundcloud-Rappern, aber es gibt da auch gutes Zeug. In Zeiten, wo es so viel generierte und seelenlose Musik gibt, ist es umso wichtiger, deinen Kindern eine ordentliche Musikerziehung zukommen zu lassen. Als ich ein Kind war, war eines meiner erster Alben eine Platte von ‚Styx‘. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie genau ich mir das Vinyl ansah, das Booklet studierte und die Platte förmlich absorbierte. Heute habe ich meine ganze Soundbibliothek hier auf meinem iPhone. Ich bin selber um nichts besser, aber die alte Magie des Musikhörens ist einfach dahin.“

Davis beherrscht übrigens neun Instrumente, darunter Klarinette, Gitarre, Geige und Klavier.