Kerrang! Awards 2018: Die Gewinner

Gestern Abend (21.06.) sind in London die Kerrang! Awards vergeben worden. Und „Biffy Clyro“ dürfen sich über die Trophäe in der Kategorie „Beste Britische Band“ freuen. Das internationale Pendant ging an die „Foo Fighters“, die auch noch zum besten internationale Live-Act gekürt worden.

Der Ikone-Award der Musikzeitschrift erhielt „Black Sabbath“-Gitarrist Tony Iommi, zur Legende wurde „Slipknot“-Frontmann Corey Taylor gekürt und „Aerosmith“-Gitarrist Joe Perry durften den Inspirations-Preis mit nach Hause nehmen.

Hier die wichtigsten Gewinner der Kerrang! Awards 2018:

BESTER SONG
Neck Deep – ‘In Bloom’

BESTES ALBUM
Enter Shikari – “The Spark”

BESTER BRITISCHER LIVE-ACT
Architects

BESTER INTERNATIONALER LIVE-ACT
Foo Fighters

BESTE BRITISCHE BAND
Biffy Clyro

BESTE INTERNATIONALE BAND
Foo Fighters

BESTER BRITISCHER NEWCOMER
Dream State

BESTER INTERNATIONALER NEWCOMER
Code Orange

KERRANG! INSPIRATION
Joe Perry

KERRANG! LEGEND
Corey Taylor

KERRANG! IKONE
Tony Iommi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.