Lady GaGa dachte lange über Selbstmord nach

Lady GaGa dachte lange über Selbstmord nach - Promi Klatsch und TratschLady GaGa bricht ihr Schweigen. Erst teilte sie öffentlich mit, dass bei ihr die die chronische Schmerzerkrankung Fibromyalgie festgestellt wurde, jetzt hat sie ein sehr dunkles Kapitel ihrer Vergangenheit offenbart. Gaga hat lange Jahre über Selbstmord nachgedacht. Bei einem Charity-Event der Organisation „Children Meding Hearts“, die sich für die künstlerische Ausbildung von benachteiligten Kindern einsetzt, thematisierte Gaga erstaunlich offen ihre mentale Gesundheit.

Sie sagte: „Auch ich hatte immer wiederkehrende Selbstmordgedanken in den vergangenen vier Jahren.“ Die Sängerin hatte sich dann Hilfe bei einem Psychiater gesucht und auch ihre Familie und ihre Freunde eingeweiht und sehr viel Untertützung bekommen. Mit ihrer Offenheit zu dem Thema möchte die Sängerin anderen Betroffenen helfen, sich ebenfalls in psychiatrische Betreuung zu begeben. Weiter sagte sie: „Da draußen gibt es so viel Hilfe, wenn du mutig genug bist, ehrlich zu dir selbst und anderen gegenüber zu sein, über das, was du durchmachst.“

Lady Gaga ehrte bei der Veranstaltung ihre Mutter Cynthia Germanotta mit dem Global Changemaker Award für ihre Arbeit in der von Gaga ins Leben gerufenen Born This Way-Stiftung.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*