Lily Allen: „Ich habe echte Probleme mit Intimität“

Lily Allen - "Pan" World PremiereLily Allen hat massive Probleme damit, vor einer kleinen Anzahl von Zuschauern zu spielen. Die Sängerin bevorzugt es, in größeren Hallen aufzutreten, wie sie dem „Stylist Magazine“ erzählte.

Sie sagte: „Ich finde Kommunikation auf einer größeren Skale leichter als auf einer intimeren. Ich habe echte Probleme mit Intimität. Wenn jemand zu mir sagen würde: ‚Geh auf die Bühne und singe ‚Smile‘ vor 100.000 Menschen.‘ Kein Problem. Wenn sie sagen würden: ‚Sing ‚Smile‘ vor 10 Menschen.‘ Massives Problem. Wenn ich das Gefühl haben, ich unterhalte diese Person hier nicht, dann bekomme ich Panik, aber es stört mich nicht, wenn ich die Massen verärgere. Ich würde es bevorzugen, wenn alle mich lieben würden, aber das bedeutet nicht, dass ich aufhöre, das zu sagen, woran ich glaube, nur damit ich geliebt werde.“

Wenn Lily Allen nach Deutschland kommt, muss sie sich darüber keine Sorgen machen, da sie in größeren Veranstaltungsorten auftritt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.