Lily Allen: Was in der Ehe mit Sam Cooper schief lief

Lily Allen Sighted in Los Angeles on October 29, 2015Lily Allen hat im Juni 2011 Sam Cooper geheiratet. Doch die Ehe hat leider nicht gehalten.

Im Interview mit dem „Südkurier“ hat die britische Sängerin verraten, was schief gelaufen ist. Sie sagte: „Ich kann es nicht einmal genau sagen. Sam und ich haben nie schlimm gestritten. Es war einfach so, dass ich nichts mehr fühlte, gar nichts mehr, auch nicht ihm gegenüber. Mir ging es so schlecht, dass ich zu meinem Therapeuten sagte: ‚Vielleicht ist es an der Zeit, dass ich es mit Heroin versuche.‘ Das Lied ‚Everything To Feel Something‘ dreht sich um diese Überlegungen.“ Sie hat es aber zum Glück nicht getan. Sie sagte: „Ich weiß, dass Heroin wirklich die Endstation ist.“

Im Interview gab die 33-Jährige aber zu, dass sie vielleicht Heroin probiert hätte, wenn sie keine Kinder hätte. Sie sagte: „Meine Mum hat Heroin genommen, als ich klein war. Ich fragte sie mal, wie sich das anfühlt, und sie sagte: ‚Als wenn du auf einer mit Honig überzogenen Wolke sitzt.‘ Ich dachte nur:’Oh, das hört sich nett an.‘ Aber mir war damals schon klar, dass man besser die Finger davonlässt.“

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.