„Linkin Park“: Mike Shinoda kommt solo nach Köln und Wien

Mike Shinoda - The 9th Annual Rock On The Range - Day 3Mit seinem Solo-Album „Post Traumatic“ versucht „Linkin Park“-Mitglied Mike Shinoda, den Tod von Bandkollege Chester Bennington künstlerisch aufzuarbeiten. Sein Album ist seit letzter Woche (15.06.) auf dem Markt. Und seine persönlichen Songs und Gedanken will der Musiker dann mit seinen Fans teilen – und zwar auf zwei Konzerten, einmal in Köln im Palladium am 29. August und dann in Wien in der Arena am 07. September.

Das vermeldet „regioactive.de“ und schreibt über Shinodas Lieder: „In einigen Zeilen rekapituliert er die plötzlich über ihn hereingebrochene Orientierungslosigkeit und Leere, in anderen wiederum (…) zeigt sich einfach nur seine nackte Wut und Hilflosigkeit.“

Mike Shinoda stieg diese Woche übrigens mit seiner Solo-Platte neu auf Platz zwei der Offiziellen Deutschen Album-Charts ein.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.