„Metallica“ spenden Geld von Musikpreis

James Hetfield - Metallica - Rock im Park Music Festival 2012„Metallica“ zeigen sich großzügig und spenden ihre eine Million Schwedischer Kronen, die sie bei der Vergabe des Polar Music Preises erhalten haben, an wohltätige Organisationen. 50 Prozent davon gehen an die Stockholm City Mission, die sich um die Obdachlosen kümmert, berichtet „billboard.com“. 25 Prozent erhält die World Childhood Foundation, die Königin Silvia von Schweden gegründet hat mit dem Zweck, Kinder auf der ganzen Welt zu unterstützen. Das restliche Geld bekommt das afghanische Nationalinstitut von Musik, das ebenfalls dieses Jahr Preisträger war.

Marie Ledin, die sich um die Vergabe des sogenannten inoffiziellen Nobelpreises der Musik kümmert, meinte zur Zeitschrift: „Viele Preisträger haben im Laufe der Jahre ihr Gewinngeld an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet. Das ist nicht etwas, um das wir sie bitten, aber wir schätzen ihre Großzügigkeit.“

„Metallica“ haben in ihrer Dankesrede übrigens betont, dass Musik es schafft, dass niemand sich mehr ausgeschlossen fühlen muss.

Foto: (c) Radim Rotek / PR Photos