Mitch Keller: „Ich bin unendlich dankbar“

Mitch Keller: "Ich bin unendlich dankbar" - Musik NewsSeit 1. Juni ist das neue Album von Mitch Keller auf dem Markt. Im Interview mit „burning-music.de“ verriet der 45-Jährige, was sich seit Beginn seiner Solokarriere 2015 für ihn geändert hat.

Er sagte: „Als alle begann mit der Solokarriere war ich bei vielen Radiostationen unterwegs und habe da immer gerne gesagt, dass ich kaum etwas verändert hat. Das möchte ich heute allerdings revidieren. Als Backgroundsänger bei Matthias Reim stehst Du hinten, machst Dir keine großen Gedanken und trägst ja auch nicht die alleinige Verantwortung. Als Solist hingegen ändert sich das ja komplett. Es ist so ein tolles Gefühl das Feedback des Publikums zu bekommen, weil es in dem Moment ja dann auch wirklich mir alleine gehört. Das kann auch nur jemand nachempfinden dieses Glücksgefühl, wenn man es selbst erlebt hat ich bin jedenfalls unendlich dankbar dafür!“

Außerdem sagte er über seine aktuellen Pläne: „Also der Terminkalender ist sehr gut gefüllt, aber es wäre ja auch schrecklich, wenn es nicht so wäre. Ich gebe einfach alles, damit mich noch mehr Leute kennenlernen und dieses geile Album Gehör findet.“ Am 17.6. ist Mitch übrigens in der ARD-Sendung „Immer wieder Sonntags“ zu sehen.

Foto: (c) Volker Neumüller / MCS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*