Paul McCartney geht nicht in Rente

Paul McCartney hat kein Interesse daran, in Rente zu gehen.

„BBC Radio 6 Music“ sagte der 76-Jährige dazu: „Ich habe darüber mit (…) Willie Nelson gesprochen, denn er ist sogar noch älter als ich. Und er sagte: ‚In Rente gehen von was?‘ Und ich finde, dass fasst es ganz gut zusammen. Von was soll ich in Rente gehen. Also nein. Ich liebe es, ich genieße es.“

Paul McCartney hat zudem erst sein neues Album „Egypt Station“ für den 07. September angekündigt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.