Penélope Cruz: Was sie über Woody Allen denkt

Woody Allen - 69th Annual Cannes Film FestivalPenélope Cruz ist der Meinungen, die Anschuldigungen gegen Woody Allen sollten noch einmal genauer betrachtet werden. Dessen Stieftochter Dylan Farrow wirft ihm nämlich schon seit Jahren sexuellen Missbrauch vor. Sie war damals erst sieben Jahre alt. Der Regisseur bestreitet dies jedoch vehement.

Cruz meinten nun zum „Vanity Fair Magazine“ dazu: „Das einzige, was ich dazu sagen kann, ist, dass es nicht um eine Schlagzeile geht, sondern um einen Fall, der erneut betrachtet werden muss. Das Wichtige daran ist, dass wenn es irgendwo auf der Welt einen Fall gibt, bei dem es nicht klar ist, dann sollen man ihn sich noch einmal anschauen. Dafür bin ich.“

Viele Schauspieler haben übrigens angekündigt, nicht mehr mit Woody Allen zusammenzuarbeiten. Michael Caine und Colin Firth sind zwei davon.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.