Pierce Brosnan: Zu hübsch für Hollywood

Pierce Brosnan - 12th Annual Malibu International Film FestivalSchönheit kann ein Segen oder ein Fluch sein – im Fall von Pierce Brosnan trifft wohl oft letzteres zu. Der Schauspieler hatte bereits Rollen nicht bekommen, weil er zu gut aussieht.

Zumindest meinte er zum „Event Magazine“: „Ich hatte extremes Glück, dass ich mit diesem Gesicht geboren wurde. (…) Ich arbeite hart daran, es zu erhalten. Ich trainiere und mache fast jeden Tag Sport. (…) Mir wurde gesagt, ich bin zu groß, zu dunkel und zu gutaussehend für viele Rollen, die ich wirklich haben wollte wie beispielsweise ‚Die Asche meiner Mutter‘. Aber hey, wer wird sich je darüber beschweren, dass er zu gutaussehend ist?“

Neben einem guten Aussehen kann Pierce Brosnan auch singen, wie er erneut bei „Mamma Mia 2: Here We Go Again!“ beweist. Das Musical läuft ab 19. Juli hierzulande in den Kinos.

Foto: (c) Winston Burris / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.