„Riverdale“-Star Camila Mendes: Traurige Magersucht-Beichte

Camila Mendes - The Art of Elysium presents John Legend's HEAVENCamila Mendes ist bekannt für ihre ehrliche Art. In einem Interview hat sie verraten, dass sie in ihrer Vergangenheit lange mit Magersucht zu kämpfen hatte. In „Riverdale“ spielt Mendes die starke, selbstbewusste Veronica Lodge. Im wahren Leben musste sich die Schauspielerin diese Attitüde erstmal aneignen.

In einem Interview mit „Marie Claire Malaysia“ spricht sie offen über ihre Probleme als Teenager. Sie sagte: „Als ich gewachsen bin, war ich besessen davon dünn zu sein. Ich wollte immer schlank sein. Als ich ins College gegangen bin und festgestellt habe, dass sich mein Körper verändert, habe ich mich gefühlt, als würde ich die Kontrolle verlieren. Ich habe es nicht verstanden und dachte die ganze Zeit, dass ich zunehme!“

Damit hat sie mit alten Schönheitsidealen aufgeräumt.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos