Sam Mendes: Erneut unter der Leitung von Steven Spielberg

Sam Mendes wird die Regie und teilweise die Drehbucharbeit beim kommenden Kriegsfilm „1917“ übernehmen. Die Leitung hierbei übernimmt das von Steven Spielberg gegründete Unternehmen „Amblin Partners“, wie „contactmusic.com“ berichtet.

Für Mendes ist dies nicht das erste Mal, dass er mit einer Firma von seinem Kollegen zusammenarbeitet. Bereits bei „American Beauty“ hat er dies mit Spielbergs „DreamWorks Pictures“ getan. Einzelheiten zum Film „1917“ sind aktuell noch nicht bekannt, doch Spielberg gab an, dass dieses Projekt „sehr wagemutig“ und „ehrgeizig“ ist.

Zuletzt hatte Sam Mendes übrigens bei den beiden „James Bond“-Filmen „Spectre“ und „Skyfall“ seine Finger mit im Spiel.