Sam Riley und die Frauen-Rollen für Matthias Schweighöfer

Sam Riley - "Maleficent" Costume and Props Private ReceptionSam Riley wird sich etwas aus dem Filmgeschäft zurückziehen, damit seine Gattin Alexandra Maria Lara wieder mehr vor der Kamera stehen kann. Die beiden Schauspieler haben einen zweijährigen Sohn.

Über die Arbeitsverteilung zuhause in Berlin verriet der Brite einmal dem Magazin „Subway“: „Es wäre sehr kompliziert, wenn wir beide gleichzeitig arbeiten. Im (Jahr 2015) habe ich ziemlich viel gedreht, das war gut für die Karriere, aber eben nicht ganz so gut für die Familie. Deswegen werde ich (…) also sehr gerne die Rolle des Hausmannes übernehmen.“ Auf die Frage, ob es Konkurrenz zwischen ihm und seiner Frau gäbe, meinte der heute 38-Jährige: „Nein, schließlich bewerben wir uns selten für dieselben Rollen! Den Part einer Frau überlasse ich gerne Matthias Schweighöfer. Ich gönne Alexandra jeden Filmpreis, umgekehrt ist es ebenso. Mein Vater allerdings setzt tatsächlich bei Wetten auf Filmpreise immer nur auf Alexandra – von daher ist er mein Konkurrent.“

Sam Riley und Alexandra Maria Lara lernten sich beim Dreh zu „Control“ kennen und gaben sich im August 2009 das Ja-Wort. Maria Lara und Schweighöfer standen übrigens gemeinsam für „Rubbel die Katz“ vor der Kamera, in dem Film schlüpft Schweighöfer in Frauenkleider. Die beiden arbeiteten auch für die Serie „You Are Wanted“ zusammen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.