„Sleeping With Sirens“: Zurück zum Punk-Rock

Sleeping With Sirens - Alternative Press Music Awards 2016 - ArrivalsBei ihrem nächsten Album werden „Sleeping With Sirens“ zum Punk-Rock zurückkehren. Das verriet Gitarrist Jack Fowler gegenüber „Bang Showbiz“.

Er sagte: „Ich habe das Gefühl, dass wir eine Band sind, die immer etwas anders macht. Wenn man sich unsere erste Platte anhört, dann sind wir eine (…) Emo-Band. Auf der zweiten Platte gehen wir mehr in Richtung Pop-Punk, die dritte war mehr Rock, dann ‚Madness‘ war ein Rückschritt, ‚Gossip‘ war ein kompletter Abflug und unser nächstes Album wird wieder mehr Rock sein.“ Und Bassist Justin Hills fügte hinzu: „Wir sind jetzt bereits, wieder zu den schnellen Punk-Rock-Sachen zurückzukehren.“

Mit ihrer aktuellen Platte „Gossip World“ waren „Sleeping With Sirens“ im Mai auch noch in Deutschland unterwegs.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos