Stars trauen um „Seeed“-Frontmann Demba Nabé

Am 31.05. ist völlig überraschend einer der drei Frontmänner von „Seeed“ gestorben: Demba Nabé alias Boundzound war dabei nur 46 Jahre alt. Stars und Kollegen zeigen sich fassungslos und trauern im Netz.

Rapper Frauenarzt postete beispielsweise auf „Twitter“ eine Schwarz-Weiß-Aufnahme des Musikers und schrieb dazu: „RIP Demba. Zu jung und zu gut. Zu Schade und zu traurig!“

Und Gipsy meinte auf „Instagram“: „Bitte pass auf uns von da oben auf. Du wirst immer in meinem Herzen bleiben.“

Auch die Fans sind schockiert. So lautet ein Kommentar auf „Twitter“: „Mir fehlen die Worte, ich bin total schockiert und unendlich traurig über den Verlust eines so großartigen Künstlers und Menschen!“

Zu den genauen Todesumständen ist bislang übrigens noch nichts bekannt. Die Band plante derzeit eigentlich nach längerer Pause ihr großes Comeback.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.