„The Blue Poets“: Auf Europa-Tour mit neuem Album „Live Power“

„Live Power“ heißt das brandneue Album der „Blue Poets“ (VÖ: 13.04.). Damit tourt die vierköpfige Hamburger Band laut „Classic Rock“ noch bis zum Jahresende durch Europa, der Vorverkauf läuft bereits. Die „Blue Poets“ decken die gesamte Bandbreite von energetischem Blues Rock über stimmungsvollen Slow Blues bis hin zu traditionellem, wohlig swingenden Material gekonnt ab. Live versprüht die Band ein authentisches Seventies-Flair und zollt Jimi Hendrix, B.B. King und Deep Purple Tribut.

Mit der Personalauswahl hat der Bandgründer und Gitarrist Markus Dehmel ebenfalls ein feines Händchen bewiesen. Bassist Markus Setzer und Drummer Felix Dehmel liefern mit ihrer groovenden und spannungsvollen Rhythmusarbeit die Basis für Dehmels filigranes, inspirierendes und beseeltes Spiel. Der heimliche Star der „Blue Poets“ ist allerdings der australische Sänger Gordon Grey, dessen charismatischer, expressiver und vielseitiger Gesang speziell in den bedächtigeren Momenten die herausragenden Akzente setzen kann.

„The Blue Poets“ live:

14.07. München, Tollwood-Festival/Andechser Zelt
21.07. Balge, Rock das Ding
05.10. Zülpich, Live Proberaum
13.10. Esslingen, Dieselstrasse
09.11. Köln, Kantine/Yardclub
10.11. Baden-Baden, Blues Club