„The Kinks“ planen eine Reunion

Gute Nachrichten für alle „The Kinks“-Fans: Es gibt eine Reunion der Band. Das hat jetzt Ray Davies gegenüber „Channel 4 News“ bestätigt und verriet außerdem, dass sie bereits an einem neuen Album arbeiten.

Er sagte: „Das Problem ist, dass die zwei verbliebenen Mitglieder – mein Bruder Dave und Mick (Avory) – sich nicht gut verstehen. Aber ich habe das im Studio genutzt und es hat mich noch mehr befeuert, sie dazu zu bringen, härter zu spielen und mit mehr Feuer.“ Und weiter meinte Ray: „Ich habe all diese Songs, die ich für die Band geschrieben habe, als wir (…) getrennte Wege gegangen sind und ich finde, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sie zu veröffentlichen.“ Weitere Einzelheiten zum kommenden Album sind nicht bekannt.

Übrigens: Offiziell aufgelöst haben sich „The Kinks“ nie, das reguläre letzte Studio-Album erschien jedoch bereits 1993.