„Ant-Man“: Michelle Pfeiffer drohte mit Ausstieg

Michelle Pfeiffer - Amazon's "Goliath" Los Angeles PremiereMichelle Pfeiffer hat angeblich noch vor dem Start der Dreharbeiten zu „Ant-Man and the Wasp“ mit ihrem Ausstieg gedroht.

Regisseur Peyton Reed meinte jedenfalls zu „The Hollywood Reporter“: „Sie war sehr witzig, denn das erste, was sie zu mir sagte, war: ‚Ich werde es dir ganz direkt sagen. Mein Prozess bei jedem einzelnen Film, den ich in meiner Karriere je gemacht habe, ist, dass ich versucht habe, in der letzten Minute abzuspringen. Das ist einfach meine Art.‘ Nach dem Treffen dachte ich mir immer häufiger: ‚Jetzt bin ich überzeugt, wenn sie es nicht macht, dann bin ich am Boden zerstört.‘ (…) Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wie es sein könnte und ich wollten ihren Input zum Charakter haben, ohne zu viel zu verraten. Aber für mich war es hauptsächlich ein Nervenkitzel mit ihr zu arbeiten, denn sie ist einfach unglaublich.“

Das Endergebnis kann man sich hierzulande übrigens Ende Juli (26.07.) in den Kinos anschauen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos