Ariana Grande verteidigt sich für ihren Song „Pete“

Ariana Grande 2016 - 108498 big Ariana Grande und „Saturday Night Live“-Comedian Pete Davidson haben sich ja nach nur vier Wochen Beziehung im Juni völlig überraschend verlobt. Einige Fans finden das süß, andere irritierend. Jetzt widmet die Sängerin ihrem Verlobten offenbar sogar noch eins ihrer Lieder: „Pete“. Das verrät zumindest die Tracklist ihres vierten Studio-Albums „Sweetener“, die sie am Donnerstag ((19.07.) auf „Instagram“ veröffentlicht hat.

Weil manche von Arias Anhängern es wohl für übertrieben oder zu früh halten, ihrem neuen Freund gleich einen Song zu widmen, fühlte sich die Sängerin offenbar verpflichtet, auf die Kommentare zu reagieren. Sie schrieb einem Fan direkt: „Er ist mein Verlobter. Das ist mein Album. Ich bin eine ehrliche und emotionale Künstlerin und wenn meine Offenheit dir nicht gefällt, dann ist das okay. Ich bin nicht beleidigt. Wünsche dir alle Liebe der Welt.“

Manche finden es süß, dass Ariana Grande ihren Verlobten direkt in Schutz nimmt. Ein Insider verriet aber neulich, dass die Sängerin es leid sei, ihn ständig verteidigen zu müssen. Und angeblich bereut sie die Verlobung bereits.

Foto: (c) Young Astronauts / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.