Chris Kilmore von „Incubus“: „Nach 80 Shows gibt’s für immer Freikarten“

Die fünf Jungs von „Incubus“ sind seit 1991 im Musikbusiness. Die Fanbase hat sich aber in den vielen Jahren aber nicht sehr verändert.

Im Interview mit „coolibri.de“ sagte DJ und Keyboarder Chris Kilmore: „Wir haben eine sehr treue und loyale Fangemeinschaft – manche Leute haben schon über 200 Shows gesehen. Wir haben den Witz in der Band, dass wer über 80 Shows besucht hat, für immer freien Eintritt bekommt. Und diese Fans sind mit uns gewachsen, auch älter geworden – viele haben selber Kinder, die jetzt auch zu unseren Konzerten kommen. Es ist also alles immer im Progress. Das ist sehr schön zu erleben.“

Im August kommen „Incubus“ übrigens auch für einige Konzerte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.