„Deaf Havana“ erklären ihre Single „Sinner“

Deaf Havana 30347442-1 big Mit „Sinner“ haben „Deaf Havana“ eine neue Single am Start und seit kurzem gibt es auch das passende Musikvideo dazu.

Frontmann James Veck-Gilodi meinte laut „MCS“ zu diesem Stück: „‘Sinner‘ ist richtig poppig und sehr weit weg von unserem älteren Zeug, aber nicht ganz so wie einige der anderen Songs.“ Und weiter erklärte er: „‘Mein Kopf ist einfach ein müdes Chaos aus all den Dingen, die ich verlassen habe.‘ Das war ursprünglich eine Notiz auf meinem Telefon. Ich habe also dieses lange Stück über irgendetwas geschrieben… Ich weiß es wirklich nicht mehr! Vielleicht war ich auch betrunken, aber es sind einige Dinge darin, die ich im Laufe der langen Touren erlebt habe. Viele der Texte stammen aus der Zeit. Aber diese Zeile sprang einfach heraus. Es geht darum, wie ich zurückblicke auf Menschen, Dinge, die ich angefangen und nie beendet habe. Mein Leben ist wahrscheinlich deswegen so durcheinander. Das schließt natürlich gescheiterte Beziehungen mit ein.“

James Veck-Gilodi von „Deaf Havana” ist sich sicher, dass sie mit ihrem Album „Rituals“ einige ihrer Fans vor den Kopf stoßen werden. Die Platte erscheint am 03. August.

Foto: (c) Wolf James / MCS