Demi Lovato: Notruf veröffentlicht: „Kommen Sie ohne Sirenen!“

Demi Lovato - 59th GRAMMY Awards - 2Als US-Popstar Demi Lovato mit einer mutmaßlichen Überdosis (24.07.) zusammengeklappt war, alarmierte eine ihrer Freundinnen den Notruf – und das erstaunlicherweise sehr gefasst. So klingt es zumindest auf den Aufnahmen, die jetzt veröffentlicht wurden.

Und die Frau bestellte ausdrücklich eine Ambulanz OHNE Sirenen, berichtet „Bild.de“ und bezieht sich auf das Promi-Portal „TMZ“. Als der Mann in der Notrufzentrale meinte, sie werde die Sirenen gleich hören, sagte die Anruferin offenbar: „Warten Sie! Keine Sirenen, bitte!“ War ihr Diskretion also wichtiger, als dass die Rettungskräfte schnell ankommen? Die Rettungskräfte kamen dem Wunsch übrigens offenbar nicht nach.

Demi Lovato wurde am Dienstag (24.07.) mit einer mutmaßlichen Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.