Dennis Lloyd: „Ich habe keinen Scheißdreck in meiner Musik“

Dennis Lloyd hat eine ganz klare Meinung zu seiner Musik.

Dem „Billboard Magazine“ sagte der Israeli: „Ich habe keinen Scheißdreck in meiner Musik, weißt du? Es ist einfach, was es ist. Es ist da.“ Soll heißen, dass er in seiner Kunst keinen Schnick Schnack benötigt. Seine Songs seien nicht komplex. Für ihn sind es einfach Gefühle, die er zu Papier bringt.

Somit ist es auch kaum verwunderlich, dass der 25-Jährige in zehn Tagen zwölf Lieder geschrieben hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.