Deutsche Single-Charts: Namika behauptet Platz 1

In den Offiziellen Deutschen Single-Charts ist ordentlich Bewegung. Aber an der Spitzenposition bleibt alles beim Alten. Namika und Black M können laut „GfK Entertainment“ ihre Spitzenposition mit „Je ne parle pas français“ behaupten.

Dahinter stürmten die Fantastischen Vier und Clueso mit ihrem WM-Hit „Zusammen“ von der elf auf Platz 2. Den Bronzerang verteidigten Clean Bandit und Demi Lovato mit dem Song „Solo“. Capital Bra platziert sich als Neueinsteiger auf Rang 4.

Und die Top-5 wird von El Profesor mit „Bella Ciao“ komplettiert, der damit fünf Plätze gut macht.