Ed Sheeran: Plagiatsvorwürfe könnten 100 Millionen kosten

Ed Sheeran 30347463-1 bigEd Sheeran muss sich momentan mit einem Plagiatsvorwurf auseinandersetzen. Es geht um seinen Super-Hit „Thinking Out Loud“. Der Song bekam 2016 sogar zwei Grammys, doch jetzt werden Stimmen laut, die behaupten, dass sich der 27-Jährige bei einem Klassiker von Marvin Gaye bedient habe.

Wie „TMZ“ berichtet, beharrt die Firma „Structured Asset Sales“ darauf, dass Melodie, Rhythmus, Harmonien, Schlagzeug und Basslinie vom Hit „Let’s Get It On“ geklaut sind. Sollte sich der Verdacht erhärten, könnte es für den Rotschopf teuer werden. Von bis zu 100 Millionen Dollar ist die Rede.

Immerhin wurde das Konzert-Problem in Deutschland behoben.

Foto: (c) Warner Music / Greg Williams